Roy Makaay :Oranje-Legende sicher: Memphis Depay wäre wichtig für Barça

memphis depay 2017
Foto: mr3002 / Shutterstock.com

Roy Makaay würde sich freuen, sollte sein Landsmann ins Camp Nou übersiedeln, auch wenn dieser nach seinem Kreuzbandriss noch nicht auf Top-Niveau sei.

"Depay ist ein sehr guter Spieler, obwohl ich ihn noch nicht auf dem Level sehe, das er vor seiner Verletzung hatte", erklärte der ehemalige Top-Torjäger des FC Bayern gegenüber RADIO MARCA.

Memphis Depay soll bei Barcelona das Erbe von Luis Suarez (33, ablösefrei zu Atletico Madrid) übernehmen. Ein klassischer Mittelstürmer sei Depay aber nicht, warnt Makaay: "Er ist keine reine Neun, aber wenn er zu Barça geht, wird er dort sicher ein wichtigter Spieler sein, weil er viel Qualität hat."

Neben Depay würde sich auch Elftal-Trainer Frank de Boer über einen Depay-Wechsel in Richtung Katalonien freuen. "Mit seiner Stärke und Technik ist er jederzeit für Überraschungen gut. Wenn es mental passt, könnte er ein guter Spieler für Barcelona sein", sagte der ehemalige Barça-Profi.

Hintergrund


Makaay, der für die niederländische Nationalmannschaft einst 43 Partien machte und in der Primera Division mit Deportivo La Coruna Meister 2000 wurde, zeigte sich zudem als Fan des verletzten Shooting-Stars Ansu Fati (18, Meniskusriss).

"Ich liebe Ansu Fati, er zeigt wirklich große Klasse für einen 18-jährigen Jungen. Ich mag auch Pedri, ich kannte ihn gar nicht. Koeman zeigt, dass er den jungen Spielern eine Chance gibt", so der heute 45-Jährige.