FC Barcelona :Ousmane Dembele: Hatte er einfach nur Pech?

ousmane dembele 2018 7
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

"Diese neue Verletzung ist fatal", kommentierte Ernesto Valverde die erneute Zwangspause, die Ousmane Dembele einnehmen muss.

Im Champions-League-Spiel gegen Ex-Klub Borussia Dortmund hatte sich der Franzose eine schwere Muskelverletzung im Oberschenkel zugezogen – der FC Barcelona rechnet mit zehn Wochen Pause.

Vor allem in den Medien wird Dembeles angeblich ungesunder Lebensstil angeprangert.

Den Vorwürfen zufolge ernährt sich der 22-Jährige überwiegend von Fast Food und soll teilweise bis tief in die Nacht vor der Spielekonsole sitzen. Doch entsprechen diese überhaupt der Wahrheit?

Mohamed Bouhafsi, Mitarbeiter bei RMC SPORT, widerspricht. Der Reporter zitiert eine Quelle aus dem Vereinsumfeld mit folgenden Worten: "Dieser Rückfall ist so unglücklich. Ousmane ist viel gereift, er ist nicht mehr derselbe."

Hintergrund


Demnach beschäftige sich Dembele mit Verletzungsprävention und habe auch in Sachen Ernährung einige neue Angebote angenommen sowie an seiner Fitness gearbeitet.

Dass sich der Offensivmann nun erneut verletzte, sei schlicht Pech gewesen.

Überdies wird beim Spanischen Meister wohl mit einer geringeren Ausfallzeit gerechnet. Demnach könnte Dembele schon nach acht Wochen wieder auf dem Platz stehen.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!