FC Barcelona :Ousmane Dembele reagiert deutlich auf neuste Gerüchte


Ousmane Dembele hat mit einer eindeutigen Botschaft auf Medienberichte reagiert, laut denen er seinem Zocker-Kumpel monatlich ein Gehalt überweisen soll.

  • Fussballeuropa RedaktionFreitag, 21.12.2018
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Anzeige

Ousmane Dembele wird die Negativpresse nicht los. Nach zahlreichen Berichten über die Unpünktlichkeiten des Flügelflitzers wurde nun eine neue vermeintliche Story publik.

Laut RADIO MARCA zahle Dembele seinem besten Freund Moustapha Diatta monatlich 15.000 Euro, damit dieser den Weltmeister abseits des Rasens auf andere Gedanken bringe, zum Beispiel durch Zocken auf der PlayStation.

Ousmane Dembele reagierte nun in aller Deutlichkeit auf die Berichte.

Auf TWITTER kommentierte er einen entsprechenden Beitrag mit dem Titel "Wer hätte nicht gerne einen Freund wie Dembele" mit einem kotzenden Emoji  und einem Kackhaufen.

Schnell schaltete sich auch Marc Bartra von Betis Sevilla ein - und frotzelte.

Der spanische Nationalverteidiger, der Dembele aus  gemeinsamen BVB-Tagen kennt, fragte "Und was ist mit mir, bin ich nicht mehr dein Freund?"

Ousmane Dembeles Antwort garniert mit einem Lach- und einem Kuss-Smiley: "Hahahaha für immer Marc."

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige