FC Barcelona :Ousmane Dembele: Rivaldo fällt ein hartes Urteil

ousmane dembele 2020 103
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Für mehr als 120 Millionen Euro holte Barcelona im Sommer 2017 Ousmane Dembele als Ersatz für Neymar. Dieser Rolle wurde der Ex-Dortmunder aber nicht gerecht.

Verletzungsgeplagt kommt der französische Nationalspieler nur auf 74 Einsätze in fast drei Jahren bei Barça. Medienberichten zufolge soll Dembele verkauft werden.

Rivaldo würde dem beidfüßigen Flügelstürmer wohl nicht nachtrauern. Die Barça-Legende gegenüber BETFAIR: "Es ist durchaus möglich, dass wir in Barcelona nie das Beste von ihm sehen werden."

rivaldo 2
Foto: Fabio Diena / Shutterstock.com

Ousmane Dembele sei nun seit beinahe drei Jahren im Camp Nou und habe genügend Zeit gehabt, sich zu beweisen, so Rivaldo.

Das harte Urteil des 1999er-Weltfußballers: "Das Potenzial ist sicherlich vorhanden, aber ich denke, es wäre ein guter Zeitpunkt für Barcelona, ihn diesen Sommer zu verkaufen oder in ein Tauschgeschäft einzubinden."

Hintergrund


Quique Setien fordert von Ousmane Dembele jetzt gegenüber der STUTTGARTER ZEITUNG: "Er muss seine Physis in den Griff bekommen".

Der Barça-Coach weiter: "Er ist ein guter Spieler, der uns helfen könnte, weil er viel Schnelligkeit hat und große Voraussetzungen, aber wenn er keine Kontinuität hat…"

Ousmane Dembele fehlt seit Wochen erneut wegen einer Oberschenkelverletzung. Es ist seine insgesamt zehnte Verletzung im Barça-Trikot. Über 80 Spiele verpasste er bereits verletzungsbedingt.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!