Borussia Dortmund :Panne am Deadline Day: BVB verpasste Deal mit Bruder von Tammy Abraham

tammy abraham 2020 01 003
Foto: MDI / Shutterstock.com

Borussia Dortmund hätte beinahe noch einen Last-Minute-Transfer eingetütet. Das Portal TRANSFERMARKT.DE berichtet von einer auf der Zielgerade gescheiterten Verpflichtung von Timmy Abraham, dem jüngeren Bruder des bekannten Tammy Abraham (23) vom FC Chelsea.

Abraham wurde in der Jugend des FC Fulham ausgebildet und spielt dort aktuell in der zweiten Mannschaft. Weil die Cottagers die nötigen Unterlagen für einen Transfer zu spät bearbeitet hätten, ist der Deal jedoch geplatzt.

Der BVB soll seinen Teil der Abmachung jedenfalls fristgerecht erfüllt haben. Dem Bericht zufolge hatten die Schwarz-Gelben angedacht, Abraham zunächst für eine Saison inklusive Kaufoption auszuleihen. Der Passus soll bei umgerechnet 2,2 Millionen Euro gelegen haben.

Hintergrund


Abraham ist wie sein Bruder in der offensiven Spitze beheimatet. Seine Position wird er vorerst weiterhin in Westlondon bekleiden. Möglicherweise bringt sich der BVB aber schon für den Winter in Stellung.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!