Paris Saint-Germain :99-Mio-Streichliste: Vier Stars sollen Paris verlassen

lucas moura layvin kurzawa
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com
Werbung

Nach Informationen der Tageszeitung LE PARISIEN steht der brasilianische Nationalspieler Lucas Moura (24, Vertag bis 2019) auf der Verkaufsliste.

Der Südamerikaner, der 2013 für 40 Millionen kam, würde sicherlich keine Probleme haben, einen neuen Verein zu finden.

Vor allem englische Vereine sind an dem Flügelstürmer interessiert, gehandelt werden Liverpool und Manchester United.

Zudem dürfen auch Jese Rodriguez, Grzegorz Krychowiak und Hatem Ben Arfa den Parc des Princes verlassen.

Jese kam im Sommer für 25 Millionen Euro von Real Madrid, konnte aber nicht überzeugen und wurde im Winter an Las Palmas verliehen. Er soll nun verkauft werden.

Hintergrund


Den polnischen Nationalspieler Grzegorz Krychowiak ließen sich die Franzosen im Sommer 34 Millionen Euro Ablöse kosten, als er vom FC Sevilla kam, doch auch er ist alles andere als Stammspieler.

Jese, Krychowiak und Lucas kosteten PSG insgesamt 99 Millionen Euro. Auch der ablösefrei gekommene  Hatem Ben Arfa kam (30, Vertrag bis 2018) soll gehen.

Der Offensivakteur kam 2016, nachdem er bei OGC Nizza eine überzeugende Saison gespielt hatte. Er ist allerdings nur Teilzeitarbeiter.

Paris Saint-Germain droht die Meisterschaft zu verpassen. Tabellenführer AS Monaco hat drei Zähler mehr auf dem Konto und ein Spiel weniger absolviert.

In der Champions League flog PSG zudem bereits im Achtelfinale raus – nach einem 4:0-Sieg im Achtelfinal-Hinspiel ging man mit 1:6 bei Barcelona unter.