Anzeige

Paris Saint-Germain :Abschied kein Thema mehr: Angel di Maria verlängert Vertrag

angel di maria paris 4
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com
Anzeige

Seit mittlerweile 3,5 Jahren spielt Angel di Maria für PSG.  2015 holte ihn der Scheich-Klub für 65 Millionen Euro von Manchester United.

Bei den Red Devils hatte Di Maria unter Louis van Gaal einen schweren Stand. Nur ein Jahr nach seinem Wechsel von Real Madrid nach Manchester zog der Südamerikaner  weiter.

Bei PSG lief es rund. Doch die Anfangseuphorie verflog im Sommer 2017.

Damals holte Paris Saint-Germain Neymar für 222 Millionen Euro vom FC Barcelona und Kylian Mbappe für bis zu 180 Millionen aus Monaco.

Di Marias Dienste waren nur noch bedingt gefragt. Er wollte zu Barça wechseln, die Klubs konnten sich allerdings nicht auf eine Ablösesumme einigen.

Es folgte eine Spielzeit mit unregelmäßigen Spielzeiten. Erneut wurde der argentinische Nationalspieler mit einem Vereinswechsel in Verbindung gebracht.

Doch seit der Amtsübernahme von Thomas Tuchel ist alles anders.

Der Deutsche setzt nicht wie Vorgänger Unai Emery auf ein 4-3-3, sondern eine offensive Dreierreihe mit Neymar/Angel di Maria/Kylian Mbappe hinter Stoßstürmer Edinson Cavani.

Angel di Maria fühlt sich wieder pudelwohl in Paris - und drückt dies auch in Form einer Vertragsverlängerung aus.

Der Südamerikaner einigte sich mit PSG auf einen neuen Vertrag mit einer Laufzeit bis 2021. Sein ursprüngliches Arbeitspapier wäre 2019 ausgelaufen.

"Ich bin sehr zufrieden damit, dass Angel Di Maria seinen Vertrag bei uns verlängert", freute sich Geschäftsführer und Präsident Nasser Al-Khelaifi über den Deal.

Angel Di Maria hat für PSG bisher 150 Spiele absolviert, er lieferte 58 Vorlagen und traf selbst 57-mal.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige