Achraf Hakimi: Berater spricht nach PSG-Abwanderungsgerüchten Klartext

05.05.2022 um 19:01 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
achraf hakimi
Foto: / Getty Images

Achraf Hakimi wird Paris Saint-Germain in diesem Sommer nicht verlassen. "Er ist ein PSG-Spieler, er ist glücklich. Sein Vertrag läuft noch vier Jahre, er ist jung und will sich in Paris weiterentwickeln", erklärt Berater Alejandro Camano dem italienischen Radio Colonia.

Hakimi war erst im Sommer vorigen Jahres für fast 70 Millionen Euro von Inter Mailand an die Seine gewechselt und spielt mit zehn Torbeteiligungen eine ordentliche Debütsaison. Dennoch entstand um den marokkanischen Nationalspieler in den letzten Wochen Aufregung.

Der 23-Jährige fühle sich in Paris nicht wirklich wohl, war zu lesen. Und dadurch, dass sein bester Kumpel Kylian Mbappe zur kommenden Saison wohl bei Real Madrid aufschlägt, wolle sich Hakimi dem anschließen, hieß es.

Hakimi sagte vor einigen Wochen über Mbappe: "Wir haben einen ähnlichen Charakter, wir sind wie zwei Kinder. Es ist einfach, mit einem Spieler wie Mbappe zu spielen. Man gibt ihm den Ball und weiß, dass er den Unterschied ausmachen wird."

Verwendete Quellen: Radio Colonia