Paris Saint-Germain :Achraf Hakimi und Theo Hernandez: PSG plant Großeinkauf

achraf hakimi 2020 10002
Foto: sbonsi / Shutterstock.com
Werbung

Bei Paris Saint-Germain hat man offenbar die defensiven Außenbahnen als Schwachstelle ausgemacht. Der Scheich-Klub plant angeblich eine Großoffensive auf dem Transfermarkt.

Nach Informationen der GAZZETTA DELLO SPORT steht Achraf Hakimi (22) auf dem Einkaufszettel der Franzosen. Der Marokkaner von Inter Mailand war in der vergangenen Spielzeit einer der besten Rechtsverteidiger der Liga und ist angeblich für 50 Millionen Euro zu haben.

Hintergrund

Die Nerazzurri haben von ihren Eigentümern aus China einen Sparkurs verordnet bekommen. Das Gehalt der Spieler soll gekürzt werden, 100 Millionen Euro auf dem Transfermarkt erlöst werden. Hakimi könnte die Hälfte der angepeilten Einnahmen sichern.

theo hernandez 2020 6001
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com

Für die Linksverteidiger-Position hat PSG einen weiteren Shooting-Star aus Italien im Blick: Theo Hernandez.

Laut Foot Mercato soll der Linksverteidiger vom AC Mailand offen für einen Wechsel in den Parc des Princes sein. Als Ablösesumme werden 40 Millionen Euro gehandelt.

Video zum Thema