Angel di Maria: Sein Plan für die Zeit nach PSG - Kontakt zu Barça?

20.03.2022 um 17:48 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
angel di maria
Foto: Celso Pupo / Shutterstock.com
VIDEO ZUM THEMA

289 Spiele absolvierte Angel di Maria bisher im Trikot von Paris Saint-Germain. 91 Tore und 115 Vorlagen lieferte der offensive Mittelfeldspieler. Eine starke Quote. Dennoch will sich PSG am Saisonende von dem Routinier trennen.

Laut Le Parisien haben die PSG-Bosse entschieden, die Option zur Verlängerung in di Marias Vertrag nicht zu ziehen und das Arbeitspapier zum 30. Juni 2022 auslaufen zu lassen. Offenbar hat der Südamerikaner bereits konkrete Pläne, wie es zukünftig weitergeht.

Angel di Maria will in Europa bleiben

Der französischen Tageszeitung zufolge will der Copa-America-Sieger mindestens bis 2023 in Europa bleiben. Im Anschluss plant der 34-Jährige die Rückkehr in seine argentinische Heimat.

Atletico Madrid und Benfica Lissabon sollen sich mit di Maria beschäftigen. Der Berater des Argentiniers soll laut dem spanischen Journalisten und Chef der Onlinezeitung Ok Diario, Eduardo Inda, zudem Kontakt zum FC Barcelona aufgenommen haben, um die Dienste seines Schützlings anzubieten.

Di Marias Wechsel zu Barça platzte 2017

Ob di Maria im Camp Nou tatsächlich ein Thema wird, bleibt abzuwarten. Fakt ist: 2017 stand der Offensivakteur kurz vor einem Wechsel zu Barça. Letztendlich scheiterte der Deal, weil PSG und die Katalanen in der Ablösefrage zehn Millionen Euro auseinander lagen.

Verwendete Quellen: le10sport.com
Werbung
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG