Paris Saint-Germain :Antonio Conte sicher: Achraf Hakimi träumt noch immer von Real Madrid

achraf hakimi 2020 10004
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com
Werbung

"Hakimi träumt davon, wieder für Real Madrid zu spielen", sagte Antonio Conte (52) gegenüber Sky Sport Italia. Der Übungsleiter weiß, wovon er spricht. Ein Jahr lang war er der Chefcoach von Hakimi bei Inter Mailand. Gemeinsam holten sie den Scudetto.

Real Madrid nahm 40 Millionen Euro Ablöse für Hakimi ein, der ein Jahr später für 60 Millionen Euro plus Boni an Paris Saint-Germain weiterverkauft wurde. Im Parc des Princes steht der marokkanische Nationalspieler bis 2025 unter Vertrag.

Hintergrund

Bei Real sah man keinen Bedarf für Hakimi, da Platzhalter Dani Carvajal einer der besten Rechtsverteidiger der Primera Division ist. Doch der ehemalige Leverkusener hat eine Saison mit Verletzungsproblemen hinter sich. Ob der 29-Jährige wieder zurück in Topform findet, bleibt abzuwarten.

Hakimi würde einem Lockruf der Königlichen wohl nicht widerstehen. Das betonte einst bereits sein Berater. " Er ist in Madrid geboren, er ist in Madrid aufgewachsen und eines Tages würde er gerne für Real Madrid spielen", gab Alejandro Camano bereits vor Monaten zu Protokoll.

Video zum Thema