Foto: cristiano barni / Shutterstock.com

Paris Saint-Germain:Dani Alves klagt an: Der Fußball verliert seinen Glanz

  • Tobias Krentscher Dienstag, 13.03.2018

Rechtsverteidiger Dani Alves von Paris Saint-Germain verliert offenbar im Herbst seiner ruhmreichen Karriere die Lust am Profifußball.

Werbung

Mit seinen 34 Jahren hat Dani Alves schon einiges erlebt: Er gewann mit Barcelona dreimal die Champions League und sechsmal die Primera Division.

In der Serie A wurde der brasilianische Nationalspieler italienischer Meister und Pokalsieger. Seit 2017 kickt er für Paris Saint-Germain.

Seit Jahren ist der Außenverteidiger zudem ein Eckpfeiler der Selecao. Doch das Fußball-Business macht dem Südamerikaner offenbar keinen Spaß mehr.

"Der Fußball verliert seinen Glanz, der mich dazu veranlasste, ein Profi zu werden", erklärte Alves gegenüber GLOBO.

Der Fußball verkomme immer mehr "zu einem Geschäft", bemängelte der PSG-Star weiter: "Mir gefällt es immer weniger."

Daher sei er auch nicht traurig, sollten seine Kinder keinen Spaß am Fußball haben, so der routinierte Rechtsverteidiger.

Paris Saint-Germain in der Champions League - sei im Livestream dabei!

Paris Saint-Germain

Ligue 1


Beliebte News

Weitere Themen