Foto: Fabrizio Andrea Bertani / Shutterstock.com

Paris Saint-Germain:"Dann wäre man ein Idiot": Gigi Buffon spricht über Ziele mit PSG

  • Fabian Biastoch Mittwoch, 11.07.2018

Gianluigi Buffon hat auch mit 40 noch hohe Ziele. Das verkündete die Juve-Legende nach seinem Wechsel zu Paris Saint-Germain.

Werbung

Nach über 6000 Tagen im Trikot von Juventus Turin ist Gianluigi Buffon nun offiziell bei Paris Saint-Germain unter Vertrag. Bei den Franzosen will der Torwart noch einmal angreifen.

Er habe ganz tief in sich "noch immer etwas zu geben", betonte der 40-Jährige bei seiner Vorstellung an der Seine.

"Mit 30 habe ich gedacht, ich hätte noch drei oder vier Jahre vor mir - und jetzt bin ich schon 40. Dieses neue Abenteuer kann mich als Mann und Spieler wachsen lassen", erklärte der Schlussmann weiter.

Sowohl Paris Saint-Germain als auch Gianluigi Buffon träumen vom Erfolg in der Champions League. Doch weder er noch der Verein seien davon besessen, versicherte der langjährige Nationalkeeper.

"Wenn man zu Beginn einer Saison die Ziele auf den Gewinn der Champions League beschränken würde, wäre man ein totaler Idiot", so Buffon.

Guardiola spricht über möglichen Neymar-Wechsel zu Real Madrid

Titel werde er gewinnen, stellte Klub-Präsident Nasser Al-Khelaifi bei der Vorstellung seines neusten Star-Einkaufs klar.

"Er hat Paris ausgewählt, um mehr Titel zu gewinnen", so der Funktionär.

Und Buffon will als Stammtorwart bei PSG glänzen. "Ich möchte beweisen, dass ich immer noch ein großer Torhüter bin, und das werde ich - glaube ich - auch schaffen", kündigte der "Oldie" an.

Das bedeutet vor allem für Kevin Trapp nichts Gutes. Der frühere Keeper von Eintracht Frankfurt wird daher seit geraumer Zeit mit einem Wechsel in Verbindung gebracht.

Werbung

Paris Saint-Germain

Ligue 1


Beliebte News

Weitere Themen