"Video ist gefälscht"

Fake-Vorwürfe gegen Lionel Messi: Authentizität von Adidas-Clip angezweifelt

02.05.2022 um 12:00 Uhr
getty lionel messi 220501
Foto: / Getty Images
Video zum Thema

In einem kurzen Clip, den Messi auf Instagram hochlud, schießt der Angreifer drei Bälle in kurzen Abständen in einen weit entfernten Behälter. Für seinen Beitrag hat er bereits über sechs Millionen Likes erhalten. Ein Follower verneigte sich etwa vor dem Können seines Idols und schrieb: "Einfach der Beste."

Mit dem Video machte Lionel Messi Werbung für die Diamond-Edge-Schuhe von Adidas. Wegen dieses Hintergrunds zweifeln viele User die Echtheit der Aufnahme mittlerweile an. Vor dem Upload wurde das Material in ihren Augen so manipuliert, dass die beworbene Fußbekleidung im bestmöglichen Licht erscheint.

"Es ist offensichtlich gefälscht, Werbung für Adidas", hält ein Nutzer fest, während ein weiterer den Clip immerhin zu schätzen wusste. "Er ist großartig, aber das Video ist gefälscht." Anhaltspunkte für den vermeintlichen Fake liefert aber keiner der User.

Paris Saint-Germain

2017 unterschrieb Messi eine lebenslange Vereinbarung mit dem deutschen Ausrüster, die ihm angeblich mehrere hundert Millionen Euro einbringt. Durch Werbeverträge mit weiteren großen Unternehmen wie Pepsi nimmt Messi übrigens alleine mit seinen Sponsoren über 30 Millionen Euro pro Jahr ein.

Verwendete Quellen: thesun.co.uk

Lionel Messi: Hintergrund

Anzeige