Juve und Barça im Gespräch

Gerüchte um Neymar: Ex-Berater spricht über Pläne des PSG-Stars

getty neymar 22062452
Foto: / Getty Images

Rückkehr zum FC Barcelona, Wechsel zu Juventus Turin: Neymar umspülen seit einiger Zeit wieder teils spektakuläre Transfergerüchte. Wirklich seriös wirkt das auch in diesem Sommer nicht, ein Verbleib bei Paris Saint-Germain gilt als die wahrscheinlichste Variante.

Davon geht auch Wagner Ribeiro aus, der als Berater einige Jahre Neymars Interessen vertrat: "Neymar hat einen Traum: mit PSG die Champions League zu gewinnen. Trotz der vielen Gerüchte über einen möglichen Abschied ist er sehr motiviert und wird nicht aufgeben, bis er sein Ziel erreicht hat."

Paris Saint-Germain

Es gibt ohnehin keinen Klub, der nach aktuellem Ermessen einen Neymar-Transfer überhaupt bewerkstelligen könnte. PSG würde seine Forderung aufgrund der einst gezahlten 222 Millionen Euro ziemlich hoch ansetzen, zudem verdient Neymar im Jahr über 40 Millionen Euro.

Außerdem wird sich Neymars Vertrag zum 1. Juli vorzeitig bis 2027 verlängern. Das Arbeitspapier soll sich schon im vergangenen Jahr automatisch bis 2026 ausgedehnt haben. Neymar unterzeichnete im Mai 2021 einen lukrativen Vierjahresvertrag.