Ligue 1 Real-Legende teilt gegen Kylian Mbappe aus

getty kylian mbappe 22052654
Foto: / Getty Images

Weit über 500 Pflichtspiele absolvierte Guti während seiner aktiven Karriere für Real Madrid, ist dort mit unter anderem drei Titeln in der Champions League und fünf Meisterschaften eine absolute Legende. Der 45-Jährige nimmt daher kein Blatt vor den Mund, wenn er auf die Causa Kylian Mbappe angesprochen wird.

"Wie oft hat er die Champions League oder den Ballon d'Or gewonnen?", fragte Guti bei El Chiringuito de Jugones. "Ich sage das nicht, weil ich enttäuscht bin, ganz und gar nicht. Meiner Meinung nach ist er zusammen mit Haaland der Fußballer mit der größten Zukunft, und ich hätte sie beide genommen. Aber man kann nicht sagen, dass er der Beste der Welt ist, denn das ist er nicht. Das sollte ihm jemand ins Gesicht sagen."

Paris Saint-Germain

Nach monatelangem Hin und Her hatte sich Mbappe gegen einen ablösefreien Wechsel nach Madrid und für eine Vertragsverlängerung bei Paris Saint-Germain entschieden. Für Real war es nach dem vergeblichen Werben vor einem Jahr die zweite Mbappe-Absage, die der spanische Rekordmeister hinnehmen musste.

Mbappe ist nun bis 2025 in Paris verankert und soll sich allein an seiner Unterschrift eine goldene Nase verdient haben. Hierfür soll PSG einen Bonus von 300 Millionen Euro bezahlt haben, zukünftig soll Mbappe mit 50 Millionen Euro netto alimentiert werden.