Experte sicher: Top-Teams der Premier-League wollen Messi nicht

10.07.2022 um 17:23 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball. Sein Schwerpunkt liegt auf der Bundesliga und der Premier League.
getty lionel messi 220709
Foto: / Getty Images

Danny Mills (45) spielte in seiner dreizehnjährigen Karriere für sieben verschiedene Mannschaften in der Premier League. Der frühere Außenverteidiger kennt die Anforderungen auf der Insel also ganz gut. Obwohl er schon seit 2008 nicht mehr aktiv ist, glaubt er einschätzen zu können, dass ein Lionel Messi keine Chance hätte, in England bei einem Topteam anzuheuern.

"Messi ist der größte Fußballer, den ich je gesehen habe", räumte Mills zunächst gegenüber dem Liverpool Echo ein. Der Argentinier ist auf spielerischer Ebene unübertroffen. Dennoch würden die britischen Topteams laut Mills nicht zuschlagen, sollte der Angreifer noch einmal einen Tapetenwechsel anstreben.

"Wir sprechen von der Premier League, bleiben wir realistisch. Liverpool würde ihn nicht nehmen, City würde ihn nicht nehmen, Tottenham würde ihn nicht nehmen", ist Mills sicher. "Nein, ich glaube nicht, dass sie das tun würden."

Paris Saint-Germain

Da Messi sowieso noch bis zum Sommer 2023 bei Paris Saint-Germain unter Vertrag steht (plus Option auf Verlängerung bis 2024), werden Man City und Co. diese Personalie wohl nicht einmal im Hinterkopf abgespeichert haben.

Wie Messis Pläne nach seiner Zeit in Paris aussehen, steht noch in den Sternen. Über ein Ausklingen der Karriere in der US-amerikanischen MLS wurde zuletzt heftig spekuliert. David Beckhams Inter Miami gilt dabei als großer Favorit auf eine Verpflichtung.

Verwendete Quellen: teamtalk.com
Auch interessant