Paris Saint-Germain :Keylor Navas: Schwere Vorwürfe gegen den PSG-Keeper

keylor navas 2
Foto: AGIF / Shutterstock.com

Mit Keylor Navas, Bryan Ruiz und Celso Borges wohnten dem Prozess gleich drei Spieler bei. Den Akteuren wird in dem Verfahren vorgeworfen, absichtlich Spiele verloren zu haben, um die Entlassung von Ex-Trainer Jorge Luis Pinto zu erzwingen.

Der ehemalige FECODA-Präsident Eduardo Li erschien zum Prozess und erklärte, dass Pinto eine Klausel in seinem Vertrag hatte, die seine Entlassung vorsah, wenn er drei Spiele in Folge verlieren würde.

Hintergrund


Und Li erhärtete den Vorwurf gegen das Spielertrio, in dem er sagte: "Die Spieler wussten von dieser Klausel. Keylor Navas war derjenige, der sagte: 'Lasst uns die drei Spiele verlieren'." Rafael Vargas wurde ebenfalls mit dem Vorwurf vorstellig, dass die Spieler Pinto unbedingt entlassen sehen wollten.

Am Dienstag nahm der Prozess erst so richtig Fahrt auf. Da erschien Pinto, der Costa Rica zwischen 2004 und 2005 sowie 2011 und 2014 betreute.