FC Liverpool "Jürgen Klopp rief Kylian Mbappe mehrfach an"

getty kylian mbappe 22053120
Foto: / Getty Images

Kylian Mbappe schockte die Fans von Real Madrid vor wenigen Tagen mit seiner Absage. Der Torschützenkönig der Ligue 1 verlängerte lieber seinen Vertrag bei Paris Saint-Germain, als zu den Königlichen zu wechseln.

Einen Korb handelte sich indes auch der FC Liverpool ein. Die Reds buhlten nach Informationen des französischen Journalisten Abdellah Boulma ebenfalls in den vergangenen Monaten um Mbappe. "Es gab einen dritten Protagonisten, Liverpool, auch wenn diese Option schnell beiseite gelegt wurde", so Boulma gegenüber Sport.fr.

Paris Saint-Germain

Den Reds half es auch nicht, dass sich Trainer Jürgen Klopp offenbar höchstpersönlich dazu berufen fühlte, um den Weltmeister von 2018 zu buhlen. "Klopp hat Mbappe viele Male angerufen, aber die beiden Optionen waren PSG und Real Madrid", berichtet Boulma.

Mutter von Mbappe ist Liverpool-Anhängerin

Mbappes Mutter hätte es womöglich gerne gesehen, wäre ihr Filius an die Anfield Road gewechselt. Der FC Liverpool ist "der Lieblingsverein meiner Mutter, meine Mutter liebt Liverpool", erklärte Mbappe unlängst in einem Interview mit The Telegraph.