Paris Saint-Germain :Knapp 600 Millionen! Neymars PSG-Vertragsinhalte veröffentlicht

imago neymar 060921
Foto: ZUMA Wire / imago images
Werbung

Wie die zweitgrößte spanische Tageszeitung El Mundo berichtet, hat es der Vertrag von Neymar in sich. Zu der horrenden Ablösesumme addieren sich nämlich noch 43 Millionen Euro Bruttogehalt – pro Saison. Und das seit vier Jahren.

Ab dem sechsten Jahr stiege sein Salär dann noch einmal um sieben Millionen auf 50 Mio. Euro. Wenn der 29-Jährige seinen Vertrag, den er gerade erst bis 2025 verlängert hat, erfüllt, hat PSG insgesamt ca. 600 Millionen Euro für ihn ausgegeben.

Hintergrund

Zu Beginn des Jahres löste EL Mundo bereits ein großes Medienecho aus, als veröffentlicht wurde, dass Leo Messi den FC Barcelona in den letzten vier Jahren brutto 555 Millionen Euro gekostet hat.

lionel messi 2021 12
Foto: Marco Canoniero / Dreamstime.com

Für eine Vertragsverlängerung wollte Messi auf die Hälfte seines Gehalts verzichten, doch die klammen Katalanen konnten sich ihren Superstar einfach nicht mehr leisten. Auch Antoine Griezmann, der nach Messis Abschied der Topverdiener war, wurde abgegeben.

PSG hat dank Katar keine finanziellen Probleme

In Paris dürfte die Resonanz auf die Neymar-Veröffentlichungen gemäßigt ausfallen. Zum einen steht PSG für finanzielle Superlative und wird mit diesen Zahlen seinem Ruf als Nobelklub gerecht. Zum anderen wird der Verein von einer reichen Investorengruppe aus Katar gesponsert, sodass finanzielle Engpässe in naher Zukunft nicht zu befürchten sind.

Video zum Thema