Paris Saint-Germain :Kylian Mbappe: "Auf der Straße töte ich dich!"

imago neymar kylian mbappe 2020 10027
Foto: PanoramiC / imago images

Ursprünglich war Jordi Alba gar nicht Teil des Austauschs auf dem grünen Rasen, der inmitten der zuschauerleeren Stadien auch für Außenstehende gut vernehmbar ist. Barças Außenverteidiger Sergino Dest wollte sich lediglich für ein vorangegangenes Foulspiel bei Kylian Mbappe entschuldigen.

Der PSG-Superstar raunzte Dest allerdings laut MOVISTAR+ ziemlich hart an. "Fass mich nicht an!", zürnte Mbappe auf Spanisch. Wind von der ganzen Situation hatte der zu Beginn erwähnte Alba bekommen, der zunächst versuchte, als Streitschlichter zu fungieren. "Er wollte sich nur bei dir entschuldigen. Du bist arrogant."

Den Vorwurf der Arroganz ließ Mbappe wiederum nicht auf sich sitzen und konterte mit einer auf dem Spielgrün und auch sonst wo unangebrachten Obszönität. "Auf der Straße töte ich dich!", holte der Franzose weit aus.

Hintergrund


Auf katalanischer Seite klinkte sich dann auch noch Gerard Pique ein, der Mbappes Aussagen ebenfalls vernommen hatte. "Was willst du?", geiferte er in Richtung Mbappe. "Wen willst du denn töten, hä? Wen willst du töten?"

Am Ende zog Alba einen Schlussstrich und spielte auf seinen ehemaligen Teamkollegen Neymar an. "Der Junge lernt halt vom Schlimmsten!", soll er bezugnehmend auf Mbappe gesagt haben. Der 2017 nach Paris gewechselte Superstar liefert sich in regelmäßigen Abständen hitzige Wortgefechte mit seinen Gegenspielern.