Paris Saint-Germain :Kylian Mbappe: Entscheidung über seine Zukunft ist gefallen!

imago kylian mbappe 2021 15
Foto: PanoramiC / imago images
Werbung

"Ich habe es klar im Kopf. Kylian Mbappe wird weiter in Paris spielen. Wir werden ihn nie verkaufen, er wird keine Freigabe erhalten", erklärte der PSG-Boss.

Da der Vertrag des Nationalspielers im nächsten Jahr ausläuft, wurde über einen Transfer spekuliert, der den Parisern noch einmal eine große Ablöse eingebracht hätte.

Hintergrund

An Interessenten hätte es wahrlich nicht gemangelt. Real Madrid bemüht sich beispielsweise seit Jahren um den schnellen Angreifer. Er sollte sich sogar schon zu Jugendzeiten den Königlichen anschließen, entschied sich damals allerdings für einen Verbleib in Frankreich. Und das, obwohl Ikone Zinedine Zidane lockte.

Al-Khelaifi ist sich indes sicher, dass der Vertrag mit Mbappe zeitnah verlängert wird. "Ich gebe den Medien nie Details zu den Verhandlungen. Ich kann nur sagen, dass sie Fortschritte machen. Ich hoffe, dass wir eine Einigung finden."

Mbappe bildet zusammen mit Neymar den wahrscheinlich teuersten Sturm der Welt. Alleine der Brasilianer kostete die Franzosen 2017 222 Millionen Euro. Eine Summe, die der Verein wohl auch für Mbappe aufrufen würde.

Video zum Thema