Kylian Mbappe jagt Rekord - Messi ist ihm auf den Fersen

14.04.2022 um 17:26 Uhr - Update: 17:31 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
kylian mbappe
Foto: / Getty Images

Kylian Mbappe war in den vergangenen drei Jahren der Torschützenkönig in Frankreich. Die Chancen auf eine Titelverteidigung stehen gut. Nach 31 Spieltagen führt er die Rangliste mit 20 Toren vor Martin Terrier (18 Tore) von Stade Rennes an.

Sollte Mbappe erneut bester Torschütze werden, würde er in einen elitären Kreis aufsteigen.  Bisher konnten nur zwei Spieler in der Ligue 1-Geschichte viermal die Kanone holen: Carlos Bianchi und Jean Pierre Papin.

Bei noch sieben ausstehenden Partien winkt Mbappe aber nicht nur die Torjägerkrone, mit 14 Vorlagen ist er zudem der beste Assistgeber der Liga. Er ist auf der Jagd nach der Bestmarke seines Mannschaftskollegen Angel di Maria (18 Vorlagen in der Saison 2015/2016).

Lionel Messi knapp hinter Kylian Mbappe

Dicht auf den Fersen ist Mbappe ausgerechnet ein Mannschaftskollege: Lionel Messi. Der siebenfache Ballon d'Or-Sieger kommt nach einem schwachen Start nach seinem Wechsel zu Paris Saint-Germain immer besser zurecht und hat schon 13 Vorlagen gesammelt.

Sollte sich Mbappe in beiden Kategorien durchsetzen, würde er eine neue Bestmarke setzen: Noch nie hat es ein Spieler in der Ligue 1 am Saisonende gleichzeitig an die Spitze der Tor- und Assist-Rangliste geschafft.

Verwendete Quellen: psg.fr