Paris Saint-Germain :Kylian Mbappe zu Real Madrid? Das sagt Neu-PSG-Kollege Ramos

imago kylian mbappe sergio ramos 140721
Foto: ANP / imago images
Werbung

Laut der spanischen Sportzeitung AS wurde er gefragt, ob Kylian Mbappe zu Real Madrid wechseln sollte. "Für mich müssen großartige Spieler dorthin wechseln. Es ist der größte Verein der Geschichte", so die Antwort des Neuzugangs.

Der Wechsel nach Spanien sei aber eher etwas für Zukunft. "Jetzt möchte ich ihn in meinem Team haben. Ich möchte gewinnen und dafür möchte ich die Besten auf meiner Seite haben."

Hintergrund

Sergio Ramos wäre gerne länger bei den Madrilenen geblieben, konnte sich mit dem Verein aber nicht auf einen neuen Zwei-Jahres-Vertrag einigen. Die Königlichen boten ihm lediglich eine Verlängerung über ein Jahr zu stark gekürzten Konditionen an. Bei PSG wussten die Verantwortlichen seine Qualitäten zu schätzen, was sich nicht nur im Jahresgehalt (ca. 15 Mio. Euro) niederschlägt.

Paris konnte den Spanier aber nicht nur durch das Geld überzeugen. "Es war auch die Sympathie, die sie mir entgegenbrachten. Der Präsident, Leonardo, Pochettino...sie hegten eine Zuneigung für mich, die mich zu dieser Entscheidung brachte", schwärmte Ramos von seinen Vorgesetzten.

Mit Ramos an Bord, der die Champions League bereits viermal mit Real Madrid gewann, wollen die Franzosen den Henkelpott zum ersten Mal in ihrer Geschichte nach Paris holen.

Video zum Thema