Paris Saint-Germain

LaLiga-Boss verkündet: Kylian Mbappe verlässt PSG

24.03.2022 um 10:00 Uhr
kylian mbappe 2021 11
Foto: ph.FAB / Shutterstock.com
Video zum Thema

Javier Tebas äußerte sich während einer Medienrunde am Mittwoch zu zahlreichen Themen. Kurzzeitiger Schwerpunkt war Kylian Mbappe und dessen angeblich bevorstehender Wechsel zu Real Madrid.

"Alles deutet darauf hin, dass Mbappe nach Madrid wechselt, aber im Moment ist es noch nicht sicher", will sich Tebas betreffend des zukünftigen Klubs nicht aus dem Fenster lehnen. Der LaLiga-Boss ist sich jedoch sicher, dass Mbappe ab Sommer nicht mehr für Paris Saint-Germain spielen wird.

"Was ich weiß und schon seit einiger Zeit sicher ist, dass er nicht bei PSG bleiben wird, denn das ist schon seit Monaten beschlossene Sache", fügte Tebas an. Die Pariser werden sich in den kommenden Woche also offenbar vergeblich darum bemühen, Mbappes auslaufenden Vertrag zu verlängern.

Paris Saint-Germain

Nicht nur der hochbegabte Franzose ist von Tebas thematisiert worden. Um die Attraktivität des spanischen Fußballs wieder zu steigern, will er selbstverständlich auch Erling Haaland zukünftig auf der iberischen Halbinsel seiner Berufung nachgehen sehen.

"Haaland wird hoffentlich zu einer spanischen Mannschaft gehen. Aus Wettbewerbsgründen wäre es vielleicht besser, wenn er zu einem anderen Verein als Real Madrid wechseln würde, aber ich würde mich auch freuen, wenn er nach Madrid käme", so Tebas. Der FC Barcelona soll aber bereits aus dem Werben um den Shootingstar ausgestiegen sein.

Kylian Mbappe: Hintergrund

Anzeige