Nike statt Adidas

Leo Messi: "Verfluchte Bilder" aufgetaucht!

getty lionel messi 220623
Foto: / Getty Images

Im Web kursieren seit dieser Woche Bilder, die den Argentinier zu Beginn seiner Zeit beim FC Barcelona in den Schuhen des Ausrüsters Nike zeigen. Mit 14 Jahren unterschrieb Messi damals seinen ersten Werbevertrag beim US-Konzern.

Erst 2006 wechselte er zum großen Konkurrenten aus Deutschland, da ihm Adidas knapp 460.000 Euro pro Jahr für die Zusammenarbeit bot. Seitdem hält die Partnerschaft zwischen den beiden Parteien an.

Paris Saint-Germain

2017 unterschrieb der PSG-Stürmer einen lebenslangen Vertrag, der ihm fast 30 Mio. Euro pro Jahr einbringt. Zwei Jahre zuvor erhielt Messi als erster Fußballer überhaupt seine eigene Schuhmarke.

Das Werbegesicht von Adidas in Nike-Tretern zu sehen, hat die Internetgemeinde derweil in Aufruhr versetzt. "Messi mit T90s sieht falsch aus", urteilt ein User, während ein anderer sogar von "verfluchten Bilder" spricht.

Ein weiterer Nutzer sprach die Frage aus, die gewiss allen Fans unter den Nägeln brennt: "Ich habe mich immer gefragt, ob Messi mehr oder weniger Tore erzielt hätte, wenn er Nike-Schuhe getragen hätte." Wir werden es wohl nie erfahren.