Paris Saint-Germain :Lionel Messi nennt den Unterschied zwischen Kylian Mbappe und Luis Suarez

imago lionel messi kylian mbappe 111021
Foto: NurPhoto / imago images
Werbung

Im Interview mit der Fachzeitschrift France Football sprach Messi erst einmal über seinen Transfer nach Paris. "PSG gab mir die Chance zu wechseln und wir waren motiviert. Wir waren wirklich aufgeregt für ein fantastisches Team wie PSG zu spielen, mit dem du viele Titel gewinnen kannst, etwas, das ich in den kommenden Jahren unbedingt erreichen möchte."

Dass Messi in der französischen Hauptstadt wieder auf einige ehemalige Wegbegleiter getroffen ist, hat die Umgewöhnung etwas erleichtert. "Neymar, Paredes, Di Maria, sie alle haben mir geholfen. Pochettino ebenfalls, wir kennen uns sehr gut und wollen hier Titel gewinnen, das ist das gemeinsame Ziel."

Hintergrund

Besonders in der Offensive ist Paris mit Messi, Neymar und Kylian Mbappe hervorragend aufgestellt. Obwohl zwei dieser Spieler schon Teil des MSN-Sturms beim FC Barcelona waren, sieht Messi eine gravierende Abweichung. "Der Hauptunterschied ist das Alter. Wir waren jünger bei Barça."

Als Messi gemeinsam mit Neymar und Luis Suarez von 2014 bis 2017 in Barcelona auf Torejagd ging, gewannen die Katalanen mit ihrem MSN-Angriff unter anderem zwei spanische Meisterschaften, die UEFA Champions League und den UEFA Super Cup.

Der neue MMN-Sturm soll an die genannten Erfolge anknüpfen, auch wenn Messi im Interview noch einmal den Unterschied zwischen Suarez und Mbappe unterstrich. "Suarez ist ein klassischer Neuner im letzten Abschnitt und erzielt eine Menge Treffer. Kylian mag es, den Ball häufiger zu haben. Er ist sehr schnell und wenn du ihm zu viel Platz gibst, wird er dich töten."

Video zum Thema