Lionel Messi wird bei PSG immer besser - Auszeichnung winkt

09.11.2022 um 16:00 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
lionel messi
Lionel Messi (35) heuerte 2021 bei Paris Saint-Germain an - Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Seine Vorjahresbilanz hat Messi bereits erreicht. Nach 26 Scorerpunkten in 2021/2022 kommt La Pulga nach knapp einem Drittel der Spielzeit 2022/2023 bereits auf 12 Tore und 14 Vorlagen.

Die Fans im Prinzenpark haben sich in den kleinen Argentinier mit Verspätung verliebt, feierten ihn zuletzt mit Sprechchören, nachdem es in der vergangenen Saison vereinzelt sogar Unmutsäußerungen gegen den Superstar gegeben hatte.

Messi liefert ab – und kann sich bereits seine zweite individuelle Auszeichnung in der Ligue 1 sichern. Im August musste der ehemalige Barça-Spieler sich bei der Wahl zum Spieler des Monats noch seinem Mannschaftskollegen Neymar geschlagen geben. Im September schnappte sich der 35-Jährige die Trophäe.

Wie die französische Spieler-Gewerkschaft bekanntgibt, steht Messi nun zum dritten Mal in Folge unter den drei Finalisten bei der Wahl zum besten Ligue 1-Spieler des Monats. Seine Gegner: Amine Gouiri und Martin Terrier (beide Stade Rennes).

Weiterlesen nach der Werbung
getty lionel messi 22110829
Leo Messi, Amine Gouiri und Martin Terrier streiten sich um den Titel "Spieler des Monats Oktober" - Foto: Romain Biard / Shutterstock.com

Gouiri hat in fünf Spielen fünf Tore erzielt, Terrier kommt auf ebenfalls fünf Treffer, lieferte zudem zwei Vorlagen im Oktober. Messi absolvierte nur vier Partien im Vormonat, was ihn nicht aber daran hinderte, drei Tore und drei Vorlagen für Paris Saint-Germain auf den Rasen zu zaubern.

Weiterlesen nach dem Video

Messi feiert 10. Geburtstag von Sohn Thiago

Sportlich läuft es für Messi mittlerweile rund in Frankreich, auch privat ist der Superstar happy. In der Vorwoche stand der 10. Geburtstag von Messis Sohn Thiago auf dem Programm. Die Messis veröffentlichten in den sozialen Netzwerken ein Familienfoto, das Thiago im Trikot der argentinischen Nationalmannschaft zeigt.

Messis Partnerin Antonella Roccuzzo gebar Thiago am 2.11.2012 in Barcelona. Messi trägt den Namen seines ältesten Sohns als Tattoo auf seinem linken Bein. Am 11. September 2015 brachte Antonella ihren zweiten Sohn, Mateo, zur Welt. Am 10. März 2018 wurde Ciro geboren.

WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG