Lionel Messi: PSG-Boss äußert sich zur Zukunft des Superstars

09.12.2022 um 11:59 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
lionel messi
Die PSG-Zukunft von Lionel Messi ist offen - Foto: / Getty Images

Nasser Al-Khelaifi bewahrt im teils hitzigen Gerüchtefeuer um Lionel Messi einen kühlen Kopf. Der Chefanweiser von Paris Saint-Germain kündigt im Gespräch mit Sky Sports News an, dass "auf jeden Fall" Gespräche mit Messi geplant sind. Der Pariser Nobelklub rechnet sich sogar realistische Chancen auf eine Vertragsverlängerung aus.

"Wir haben uns also darauf geeinigt, dass wir uns nach der Weltmeisterschaft zusammensetzen", skizziert Al-Khelaifi den Rahmen der geplanten Unterhaltungen. "Beide Seiten – unsere Seite des Vereins und er – sind sehr glücklich, also werden wir nach der Weltmeisterschaft reden."

Messi hatte etwas gebraucht, um sich an der Seine zurechtzufinden, spult inzwischen aber sein übliches Pensum auf Topniveau ab. Über die in den letzten Wochen aufgekommenen Gerüchte eines Messi-Wechsels, Inter Miami signalisiert großes Interesse, schmunzelt Al-Khelaifi nur.

Zunächst liegt Messis Fokus ohnehin auf der Weltmeisterschaft. Dort führte er Argentinien, das zu den Titelmitfavoriten gehört, ins Viertelfinale, wo es an diesem Freitag (20 Uhr) zum Kräftemessen mit der Niederlande kommt.

Verwendete Quellen: Sky Sports News