Lionel Messi schließt mit Saison ab: Anderes Jahr mit bitterem Beigeschmack

25.05.2022 um 09:22 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
lionel messi
Foto: / Getty Images
VIDEO ZUM THEMA

Auf elf Tore und 14 Vorlagen in 34 Pflichtspielen in seiner ersten Saison für Paris Saint-Germain kam Lionel Messi. Lange hatte der Ausnahmekönner gebraucht, um sich in seinem neuen Arbeitsumfeld zurechtzufinden. Immerhin reichte es gleich zu seiner ersten Meisterschaft im neuen Land.

"Es war ein anderes Jahr, weil so viel passiert ist, aber am Ende des Tages haben wir einen Meistertitel gewonnen, auf den ich mich sehr gefreut habe, weil es die erste Trophäe hier in Paris ist", wendet sich Messi auf seinem Instagram-Profil mit einem kleinen Fazit seiner Debütsaison an die Öffentlichkeit.

Der "bittere Beigeschmack", so formuliert es der 34-Jährige, sei das frühe Ausscheiden in der Champions League gewesen. Bereits im Achtelfinale war nach zwei Spielen gegen Real Madrid die Königsklassensaison für den ambitionierten Nobelklub aus Paris unerwartet früh beendet.

Man habe zwar gegen Real verloren, sei aber die bessere Mannschaft gewesen. "Gleichzeitig möchte ich die Freude über den erneuten Titelgewinn bewahren, der auch eines unserer Ziele war", schreibt Messi weiter. "Ich bin sicher, dass 2022 gute Dinge auf uns zukommen. Es wird ein wichtiges Jahr und wir werden mit Ehrgeiz um alles kämpfen."

Verwendete Quellen: instagram.com
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG