Paris Saint-Germain :Lionel Messi: Seine ersten Worte als PSG-Spieler

imago lionel messi 110821
Foto: Dave Winter/Shutterstock / imago images
Werbung

"Ich bin heiß darauf, in Paris ein neues Kapitel meiner Karriere zu beginnen", diktierte der Argentinier dem Fragensteller in einem Interview für die PSG-Webseite in die Notizbücher. Er könne es kaum erwarten, "den Rasen des Parc des Princes zu betreten."

Messi gewann mit Barcelona seit seinem Debüt vor 16 Jahren 35 Titel. Darunter viermal die Champions League. PSG strebt seit dem Einstieg von Qatar Sport Investment (QSI) 2011 nach der Krone in der Königsklasse – und teilt damit Messis Ehrgeiz.

Hintergrund

"Der Verein und seine Vision harmonieren perfekt mit meinen Ambitionen", betont der Rekordtorschütze der Primera Division. "Ich weiß, wie talentiert die Spieler und das Personal hier sind. Ich bin fest entschlossen, gemeinsam mit ihnen etwas Großartiges für den Club und die Fans aufzubauen."

lionel messi argentinien 2019 102
Foto: A.RICARDO / Shutterstock.com

Nasser Al-Khelaifi ist überglücklich, dass er Leo Messi endlich in Paris begrüßen kann. In den vergangenen Jahren hatte PSG mehrfach erfolglos um den Südamerikaner gebuhlt. Der PSG-Boss: "Ich freue mich sehr, dass Lionel Messi sich entschieden hat, sich Paris Saint-Germain anzuschließen, und wir sind stolz, ihn mit seiner Familie in Paris willkommen zu heißen."

Messi nennt Neymar als einen Wechsel-Grund

Am Mittwoch auf der Vorstellungs-Pressekonferenz nannte Messi die Aussicht auf ein Zusammenspiel mit Kumpel Neymar als einen Grund für seinen PSG-Wechsel. "Er hatte einen großen Einfluss, dass ich jetzt hier bin", so der Star-Neuzugang. "Zusammen können wir viel erreichen."

Auch Mauricio Pochettino spielte eine Rolle bei der Entscheidungsfindung. "Ich kenne ihn sehr gut", so Messi über den PSG-Coach. "Dass er Argentinier ist, hat mir bei meiner Entscheidung geholfen, nach Paris zu kommen."

Messi freut sich aber nicht nur auf Neymar und Pochettino , sondern auch Kylian Mbappe: "Es ist fantastisch, mit diesen Spielern gemeinsam auf dem Platz zu stehen. Es sind die besten Spieler der Welt und das möchte ich genießen."

Video zum Thema