Marco Verratti: Entscheidung über seine Zukunft ist gefallen

08.12.2022 um 16:57 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
marco verratti
Marco Verratti hat fast 400 Spiele für Paris Saint-Germain absolviert - Foto: / Getty Images

Nach Informationen der französischen Tageszeitung Le Parisien haben sich Marco Verratti und PSG auf eine Vertragsverlängerung bis 2026 geeinigt.

Verratti ist Rekordspieler von PSG

Marco Verratti wechselte 2012 vom italienischen Zweitligisten Delfino Pescara in die französische Hauptstadt. Seitdem absolvierte der mittlerweile 30-Jährige 398 Spiele – kein Spieler hat mehr Einsätze für PSG auf dem Buckel.

Verrattis ursprünglicher Vertrag läuft Ende Juni 2024 aus. Die Unterschrift unter die Ausdehnung um zwei weitere Spielzeiten soll Le Parisien zufolge bald erfolgen.

Barça hat Verratti auf dem Zettel

An dem italienischen Nationalspieler sollen mehrere Spitzenvereine Interesse bekunden. Unter anderem der FC Barcelona. Laut der spanischen Zeitung Sport haben die Verantwortlichen Verratti als möglichen Nachfolger für Sergio Busquets (34) im Visier.

Der Vertrag des defensiven Mittelfeldspielers in Barcelona läuft im Juni 2023 aus. Busquets liebäugelt mit einem Wechsel in die Major League Soccer. Nach der geplanten Vertragsverlängerung dürfte eine Verpflichtung Verrattis für Barça aber nicht mehr darstellbar sein.

Verwendete Quellen: Le Parisien