Paris Saint-Germain :Marquinhos-Berater droht Scheich-Klub

javier pastore marquinhos
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com

Englische Top-Klub wie Manchester United und der FC Barcelona werden seit Monaten als mögliche neue Arbeitgeber des Südamerikaners gehandelt.

Der Abwehrakteur selbst hatte sich unlängst vom Interesse des FC Barcelona geschmeichelt gezeigt. Nun heizte der Berater des Brasilianers die Gerüchteküche um seinen Klienten weiter an.

"Eigentlich will er bleiben, aber wenn sich seine Situation nicht ändert, dann wird er um die Freigabe bitten", sagte Giuliano Bertolucci laut der Sporttageszeitung Sport.

Zwar sei Marquinhos glücklich in der Mannschaft und fühle sich wohl in Paris, so der Spielervermittler: "Aber er will immer spielen. […] Er ist 21 Jahre und denkt an seine sportliche Weiterentwicklung."

Hintergrund


Marquinhos kommt bei Paris Saint-Germain an seinen in der Innenverteidigung gesetzten Landsleuten Thiago Silva und David Luiz nur selten vorbei.

Für Marquinhos (Vertrag bis 2019) hatte Paris Saint-Germain im Sommer 2013 mehr als 30 Millionen Euro Ablöse an den AS Rom gezahlt.