Mauricio Pochettino lüftet kurioses Detail über PSG-Verlängerung mit Kylian Mbappe

27.05.2022 um 20:33 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
pochettino mbappe
Foto: / Getty Images
VIDEO ZUM THEMA

Überrascht war Mauricio Pochettino wohl nicht wirklich davon, dass Kylian Mbappe seinen Vertrag bei Paris Saint-Germain nun doch verlängert hat. Schließlich hat es der Übungsleiter selbst lange prophezeit und öffentlich von nichts Anderem geredet.

Die Kurzfristigkeit der Ausweitung der Kooperation sollte Pochettino aber dann doch etwas überrumpelt haben. "Der Präsident hat mich erst eine halbe Stunde vor dem offiziellen Abschluss darüber informiert", so Pochettinos kurioses Detail, das er bei El Partidazo de COPE verrät.

Mbappe ist nun bis 2025 an PSG gebunden, erhielt allein für die Unterschrift angeblich ein Handgeld von 300 Millionen Euro und soll künftig ein Jahresgehalt von unglaublichen 50 Millionen Euro netto erhalten.

"Wir waren alle voller Erwartung. Obwohl wir Kylian nahe standen, kannten wir die endgültige Entscheidung auch nicht", war Pochettino in den letzten Wochen stets im Spannungszustand. "Der Moment rückte näher und wir lebten mit der gleichen Erwartung wie du, mit großem Abstand zu ihm."

Verwendete Quellen: El Partidazo de COPE
Werbung
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG