Paris Saint-Germain :Mauricio Pochettino über Lionel Messi: "Er will weiter arbeiten"

mauricio pochettino 2019 6
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com
Werbung

Der Auswärtssieg durch den Doppelpack von Kylian Mbappe bei Stade Reims (2:0) geriet am Ende fast zur Nebensache. Grund hierfür war das Debüt von Superstar Lionel Messi, der knapp eine halbe Stunde erstmals mit seinen neuen Kollegen in einem Pflichtspiel auflaufen durfte.

"Es war wichtig, zu gewinnen und eine weiße Weste zu behalten. Ich denke, dieser Sieg ist wichtig, um unser Selbstvertrauen zu stärken. Vier Spiele und zwölf Punkte, das ist wichtig vor der Pause. Also ja, ich bin wirklich glücklich", lautete das Resümee des PSG-Trainers Mauricio Pochettino.

Hintergrund

Das erstmalige Auftreten seines Landsmanns Messi im Pariser Spieloutfit war natürlich ebenfalls Thema. "Er war zufrieden mit der Mannschaft und hat sich gefreut, mit seinen Mannschaftskameraden zu spielen", so Pochettino. "Er will weiter arbeiten und ich bin sicher, dass wir bald noch besser sein werden."

lionel messi argentinien 2019 102
Foto: A.RICARDO / Shutterstock.com

Messi war zunächst geschont worden, weil er nach seinem Sonderurlaub infolge der Copa America Trainingsrückstand aufzuholen hatte. Zeit zum Regenerieren hat der 34-Jährige jedenfalls nicht.

Während der Länderspielperiode trifft Messi mit der argentinischen Nationalmannschaft in der WM-Qualifikation an diesem Freitag zunächst in San Cristobal auf Venezuela. Im Anschluss folgt die Partie in Brasilien (5. September) und zu Hause gegen Bolivien (10. September).

Video zum Thema