200.000 Büchern verkauft

Kylian Mbappe gelingt mit Comic-Biografie ein Bestseller

24.01.2022 um 19:59 Uhr
kylian mbappe 2021 07
Foto: Romain Biard / Shutterstock.com
Video zum Thema

Wie Le Parisien berichtet, wurde das illustrierte Werk alleine in den ersten zwei Monaten mehr als 200.000-mal verkauft. Und das nur auf Französisch. Mbappe schildert dort verschiedene Anekdoten.

So fragte er zum Beispiel Zinedine Zidane, eines seiner großen Idole, ob er in seinem Auto die Schuhe ausziehen müsse. Aufgrund der vielen witzigen Begebenheiten und dem Ziel, eine möglichst große Zielgruppe zu erreichen, fiel die Wahl des Formats auf den Comic.

"Kinder lieben es, wenn es illustriert ist, es passt zu ihnen. Damit können sie sich identifizieren. Es war die Idee, dass es Kinder gefallen würde – das war das Wichtigste", begründete Mbappe seine Entscheidung. Seine älteren Fans möchte er dadurch jedoch nicht ausgrenzen: "Erwachsene können es auch lesen, aber es musste so zugänglich wie möglich sein und ich denke, das ist es."

Paris Saint-Germain

In den kommenden Monaten soll der Comic in weitere Sprachen übersetzt werden, damit Anhänger auf der ganzen Welt in den Genuss der Autobiografie kommen. Für die Spanier könnte es eine besonders interessante Lektüre darstellen, da in dem Werk unter anderem über Mbappes Besuch bei Real Madrid berichtet wird.

Kylian Mbappe vor Wechsel zu Real Madrid

Es wird im Moment davon ausgegangen, dass der französische Nationalspieler im Sommer zu den Königlichen wechselt. Dann endet nach fünf Jahren sein Vertrag bei Paris Saint-Germain. Alle Verlängerungsversuche hat der Weltmeister bisher abgelehnt.

Kylian Mbappe: Hintergrund

Anzeige