Milan geht leer aus: PSG einig wegen Renato Sanches

29.07.2022 um 11:42 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
renato sanches
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Das seit Wochen und Monaten andauernde Tauziehen um Renato Sanches scheint einen Sieger zu haben. Nach Angaben der portugiesischen Sportzeitung O Jogo haben Paris Saint-Germain und der OSC Lille eine Einigung bezüglich der fällig werdenden Ablöse erzielt.

PSG scheint also die letzte Hürde genommen zu haben, mit Sanches soll schon vor einiger Zeit Übereinkunft bezüglich einer Zusammenarbeit erzielt worden sein. Es soll sich um eine Ausleihe samt Kaufoption in Höhe von rund zehn Millionen Euro handeln.

Dem Bericht zufolge könnte Sanches bis Sonntag als Verstärkung des Pariser Nobelklubs offiziell bestätigt werden. Ob der 24-Jährige nun tatsächlich zu PSG wechseln wird, kann man nicht wirklich seriös beurteilen.

In den letzten Wochen gab es unzählige Wendungen, Sanches soll auch schon unmittelbar vor dem Wechsel zum AC Mailand gestanden haben. Nun wird sich weisen, ob PSG bis zum Ende des kommenden Wochenendes eine offizielle Bestätigung herausgibt.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: O Jogo
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG