Paris Saint-Germain :Moise Kean: "Ich werde Massimiliano Allegri ewig dankbar sein"

moise kean 2020 10004
Foto: sbonsi / Shutterstock.com
Werbung

Allegri verhalf Moise Kean bei Juventus Turin einst zum Debüt in der ersten Mannschaft. Das hat Kean dem Erfolgscoach (fünf Meisterschaften, vier Pokalsiege) nicht vergessen.

"Allegri hat mir das Vertrauen geschenkt, obwohl ich damals ein ziemlicher Hitzkopf war", sagt der Mittelstürmer von Paris Saint-Germain gegenüber der GAZZETTA DELLO SPORT. "Er ließ mich spielen, er glaubte an mich. Ich werde ihm immer dankbar sein."

Hintergrund

Da sich das Eigengewächs mit Juve nicht auf eine Vertragsverlängerung konnte, verkaufte der Rekordmeister Kean im Sommer 2019 an den FC Everton.

massimiliano allegri 2020 01 005
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

Am Abschied hatte Kean zu knabbern. "Ich werde ehrlich sein, ich war ein bisschen enttäuscht, dass ich Juve verlassen musste. Ich bin dort aufgewachsen, ich weiß nicht, wo ich jetzt ohne diesen Verein wäre", so Kean. Ihm sei aber bewusst geworden, dass das zum Leben eines Profis gehöre: "Juve wird immer in meinem Herzen bleiben."

Nach einer mäßigen Saison wurde er an PSG verliehen. Am Prinzenpark ist Kean längst angekommen, wettbewerbsübergreifend hat er in seinem ersten Jahr bereits 16 Tore auf dem Konto. Kean ist froh, der Leihe an Paris Saint-Germain zugestimmt zu haben.

"Die Leute hier sind herzlich, wir haben Spaß an der Spielweise und in der Mannschaft. Ich kann hier so viel von Neymar und Kylian Mbappé lernen", berichtet der 21-Jährige.

Video zum Thema