Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com

Paris Saint-Germain :Nach Aus gegen Real: Marquinhos bittet Neymar um Verbleib bei PSG

  • Tobias Krentscher Freitag, 09.03.2018

Innenverteidiger Marquinhos von Paris Saint-Germain hofft offenbar, dass das frühe Aus in der Königsklasse seinen Landsmann Neymar (26) nicht aus der französischen Hauptstadt wegtreibt.

Werbung

Paris Saint-Germain ist sang- und klanglos aus dem Achtelfinale der Champions League ausgeschieden. Real Madrid war eine Nummer zu groß.

Manch PSG-Fan wird nun befürchten, dass Neymar die Franzosen in Richtung Real Madrid verlassen könnte.

Die Königlichen buhlen seit langem um den Brasilianer, der im vergangenen Sommer  aus Barcelona für 222 Millionen Euro nach Paris wechselte.

In Paris will Neymar aus dem Schatten von Leo Messi treten und den Gewinn des Ballon d'Or in Angriff nehmen.

Neymar weiß allerdings: Ohne Erfolge in der Champions League wird er bei PSG den Weltfußballer-Titel nicht gewinnen. Der Titel in der Ligue 1 reicht nicht.

Daher könnte das erneute Aus im Achtelfinale der Champions League Neymars Zweifel an der Klasse von PSG und Abschiedsgedanken durchaus verstärken.

PSG-Innenverteidiger Marquinhos wird nun mit seinem brasilianischen Landsmann und Nationalmannschaftskollegen das Gespräch suchen.

"Ich werde Neymar bitten zu bleiben", sagte der Abwehrakteur laut SPORT nach der Pleite gegen Real Madrid: "Wir müssen als Mannschaft weiter wachsen."

Marquinhos weiter: "Für uns ist Neymar ein wichtiger Spieler. Es ist wichtig, dass er an unser Projekt, unsere Spieler und das Team glaubt."

Man müsse sich nun von der Enttäuschung erholen, wie man es in der vergangenen Saison nach dem Aus gegen Barcelona getan habe, so der Nationalspieler weiter.

Werbung

Paris Saint-Germain

Weitere Themen