Jose Mourinho neuer PSG-Trainer? The Special One identifiziert erstes Transferziel

09.05.2023 um 20:56 Uhr
von Tobias Krentscher
Chefredakteur
Berichtet seit 2010 mit Schwerpunkt Spanien über den internationalen Fußball.
jose mourinho
Jose Mourinho wird bei Paris Saint-Germain als neuer Trainer gehandelt - Foto: / Getty Images
Aktuelles Video über PSG

Jose Mourinho könnte Medienberichten zufolge bald das Kommando im Prinzenpark übernehmen. The Special One wird als Topkandidat auf die Nachfolge des umstrittenen Christophe Galtier gehandelt.

"Mourinho würde mit PSG die Champions League gewinnen"

Sollte The Special One seinen bis 2024 gültigen Vertrag bei der AS Roma aufkündigen und tatsächlich nach Frankreich wechseln, würde PSG endlich die Königsklasse gewinnen. Das glaubt zumindest Antonio Di Gennaro.

"Wenn er dorthin geht, gewinnt er die Champions League", erklärt der ehemalige italienische Profi und Assistenzcoach des AC Florenz gegenüber Tuttomercatoweb. Vorwürfe, Mourinhos Tagen seien vorbei, lässt Di Gennaro nicht gelten. "Er hat so viele Neider, er leistet großartige Arbeit", beteuert der Ex-Profi.

getty jose mourinho 23050934
Paulo Dybala: Trägt er bald das Trikot von PSG? - Foto: bestino / Shutterstock.com

Fordert Mourinho Paulo Dybala?

Wie das Onlineportal Fichajes.net behauptet, würde Mourinho bei Paris Saint-Germain mit Paulo Dybala zusammenarbeiten wollen. Den argentinische Ausnahmekicker betreut der 60-Jährige seit dem vergangenen Sommer. Dybala kam ablösefrei von Juve zu den Giallorossi.

Weltmeister zum Schnäppchenpreis zu haben

Paris Saint-Germain müsste nicht viel Geld in die Hand nehmen, um den Weltmeister zu verpflichten. Bei der Unterschrift unter seinen Drei-Jahres-Vertrag sicherte sich Dybala eine Ausstiegsklausel. Diese beträgt für ausländische Vereine 12 Millionen Euro, Klubs aus der Serie A müssen 20 Millionen Euro für den Edeltechniker auf den Tisch legen.

Verwendete Quellen

Fichajes.net