Paris Saint-Germain :Neymar ein Auslaufmodell? PSG-Legende glaubt, dass der Brasilianer seinen Zenit überschritten hat

neymar 2019 27
Foto: A.RICARDO / Shutterstock.com
Werbung

Im Gespräch mit dem Radionetzwerk France info ließ Ginola verlauten: "Neymar ist 29, seine besten Jahre liegen hinter ihm."

Aber stimmt das wirklich? Der Stern des Brasilianers begann spätestens seit der WM 2014 im eigenen Land hell zu erstrahlen. Er führte die Selecao bis ins Halbfinale, wo es eine bittere 1:7-Niederlage gegen die deutsche Auswahl zu verkraften gab.

Ein Jahr später sicherte sich Neymar mit dem FC Barcelona den Champions League-Titel. 2016 krönte er seine Karriere dann mit der olympischen Goldmedaille bei den Spielen in Rio de Janeiro.

Hintergrund


2017 sorgte sein Transfer nach Paris für einen Aufschrei. Die Franzosen überwiesen 222 Euro an den FC Barcelona und machten Neymar damit zum teuersten Spieler aller Zeiten. Nach seinem Wechsel gewann er zwar unter anderem noch drei Meistertitel, stand jedoch häufig im Schatten seines Teamkollegen Kylian Mbappe.

Vereinsikone David Ginola (152 Spiele für PSG) ist sich deshalb sicher: "Es bringt nichts, mit Neymar zu verlängern, wenn nicht auch Kylian Mbappe unterschreibt." Mbappe besäße viel mehr Potenzial als sein Sturmpartner. PSG versucht schon seit Monaten mit dem Shooting-Star zu verlängern, der seine Zukunft weiterhin offen lässt.