Foto: A.RICARDO / Shutterstock.com

Paris Saint-Germain:Neymar erklärt: Warum ich gerne auf der 10 spiele

  • Fussballeuropa Redaktion Donnerstag, 04.10.2018

Neymar (26) agiert bei Paris Saint-Germain immer mehr als Spielgestalter hinter Mittelstürmer Edinson Cavani, mit Barça-Superstar Leo Messi will er sich aber nicht vergleichen.

Werbung

Bei Barça agierte Neymar vier Jahre als Linksaußen, auch unter Unai Emery kam der Südamerikaner bei PSG über den linken Flügel.

Emery-Erbe Thomas Tuchel beordert den Brasilianer allerdings immer häufiger hinter Mittelstürmer Edinson Cavani auf die 10er-Position.

Neymar glänzt in dieser Rolle, erzielte zuletzt in der Champions League drei Tore gegen Belgrad. Neymar ist angetan von seiner neuen Rolle.

"Meine bevorzugte Position ist die 10. Dort kann ich das Spiel beeinflussen und meinen Mannschaftskollegen helfen", sagte er laut der Sporttageszeitung MARCA.

Der Positionswechsel sei aber nicht seine Idee, sondern die des Trainers gewesen, stellte Neymar klar.

Barça-Flirt Adrien Rabiot lehnt viertes Angebot von PSG ab

"Dort kann ich Chancen erschaffen und bin in einer besseren Position, selbst zu treffen. Und ich habe den Ball häufiger."

Neymar wird bei PSG immer mehr zum Dreh- und Angelpunkt der Offensivabteilung, ähnlich wie es Leo Messi beim FC Barcelona ist.

Vergleichen will sich Neymar aber nicht mit seinem ehemaligen Mannschaftskollegen.

"Ich möchte nicht mit Lionel Messi verglichen werden. Weder wegen der Position, noch irgendetwas anderem."

Werbung

Paris Saint-Germain

Ligue 1


Beliebte News

Weitere Themen