Foto: A.RICARDO / Shutterstock.com

Paris Saint-Germain:Neymar findet Gerüchte nervig - ein Treuebekenntnis zu PSG vermeidet er

  • Tobias Krentscher Montag, 14.05.2018

PSG-Star Neymar ist zunehmend genervt von den Spekulationen um seine Zukunft, einen Treueschwur zu seinem Verein gab der Südamerikaner aber nicht ab.

Werbung

Seit Monaten brodelt die Gerüchteküche: Wechselt Neymar zu Real Madrid, lautet die Frage, die immer wieder aufkommt.

Auch Manchester United soll sich um Neymar bemühen. Für Präsident Nasser Al-Khelaifi ist die allerdings klar: Neymar bleibt bei Paris Saint-Germain.

Neymar selbst erklärte nun gegenüber FOX SPORTS:" In jedem Transferfenster ist es so. Es wird viel geschrieben. Aber es ist nicht der Moment, um über irgendetwas zu reden."

Jeder wisse um die Ziele, die er mit Paris Saint-Germain verfolge, so Neymar: "Und jetzt ist mein Ziel die Weltmeisterschaft."

Die Spekulationen würden ihn langsam "nerven", sagte Neymar.

Financial Fairplay: In zwei Wochen wird es ernst für PSG und Milan

Allerdings sorgt er selbst dafür, dass die Gerüchteküche weiterbrodelt. Denn ein klares Bekenntnis zu PSG gab er nicht ab.

Auskunftsfreudiger zeigte er sich beim Thema WM und seiner Rehabilitation.

"Alles läuft gut, Gott sei Dank. Ich kann wieder laufen, aber ich habe noch ein paar Bedenken vor dem Comeback. Ich sollte diese Angst so schnell wie möglich loswerden, um in guter Verfassung zur WM zu kommen", gab Neymar zu.

Der teuerste Fußballer der Welt musste sich Anfang März einer Operation am Mittelfuß unterziehen.

Paris Saint-Germain

Ligue 1


Beliebte News

Weitere Themen