Paris Saint-Germain :Neymar-Poker: Schwindet die Zuversicht bei PSG?

neymar 2021 1
Foto: Mitchell Gunn / Dreamstime.com
Werbung

Französischen Medienberichten zufolge ist seit Wochen alles geregelt. Neymar und PSG sollen sich auf eine Vertragsverlängerung bis 2026 geeinigt haben.

Der Superstar selbst betont zwar, wie wohl er sich in Paris mittlerweile fühlt, ein Treuebekenntnis kam ihm am Rande des Halbfinal-Hinspiels in der Champions League gegen Manchester City (1:2) aber nicht über die Lippen.

Hintergrund

Dem 29-Jährigen wird nachgesagt, wieder mit seinem Kumpel Lionel Messi für das wiedererstarkte Barça spielen zu wollen. 2022 läuft Neymars Arbeitspapier aus. Ohne Verlängerung hätte Paris im kommenden Sommer letztmals die Möglichkeit, eine angemessene Ablöse zu kassieren.

Sportdirektor Leonardo äußert sich mittlerweile nicht mehr so klar zu Neymars Zukunft. "Wir müssen die Sache mit Ruhe angehen", erklärte der Südamerikaner am Flughafen El Prat in Barcelona gegenüber EL CHIRINGUITO DE JUGONES.

Mehr wollte der PSG-Manager nicht zur Thematik Neymar sagen. "Heute bin ich hierhergekommen, um unser Frauenteam zu sehen", betonte der Ex-Profi. "Leider haben wir verloren."

Barcelonas Frauen besiegten PSG am Sonntag mit 2:1 im Halbfinal-Rückspiel (Hinspiel: 1:1) der Königsklasse und zogen ins Endspiel gegen Chelsea ein.

Video zum Thema