Paris Saint-Germain :Offensiv und defensiv: Neymar überragt gegen Bayern

imago neymar 2021 3
Foto: PanoramiC / imago images
Werbung

Neymar drückte dem Spiel gegen den deutschen Rekordmeister im Parc des Princes seinen Stempel auf, zeigte viele starke Aktionen. Der brasilianische Edeltechniker hatte allerdings Pech im Abschluss, traf gleich dreimal das Aluminium.

Nicht nur das war Bestwert, der teuerste Fußballer der Welt (222 Millionen Euro Ablöse) überzeugte auch durch Einsatz und Arbeit gegen den Ball. 30 Zweikämpfe führte Neymar. Mehr als alle anderen Spieler auf dem Feld.

Bereits im Hinspiel bei den Bayern hatte "Ney" groß aufgespielt, zwei Tore beim 3:2-Erfolg vorbereitet. Es war der Grundstein für den Einzug ins Halbfinale. Dort soll noch nicht Schluss sein. Der Titel soll her. Neymar stellte nach der Partie klar: "Wir wollen diesen Pokal."