Ex-Dortmunder Abdou Diallo steht bei Milan hoch im Kurs

29.12.2021 um 14:38 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball.
imago abdou diallo
Foto: NurPhoto / imago images
Weiterlesen nach dem Video

Der stets gut informierte Journalist Gianluca di Marzio hat erfahren, dass der frühere Klub von Silvio Berlusconi Diallo verpflichten will, weil der etatmäßige Innenverteidiger Simon Kjaer bis zum Saisonende ausfällt. Der frühere Wolfsburger erlitt beim 3:0-Sieg über Genua Anfang Dezember einen Kreuzbandriss.

Abdou Diallo wird sich über die neue Chance bei einem anderen Verein sicherlich freuen. Obwohl der 25-Jährige sowohl in der Innenverteidigung als auch links spielen kann, kommt er bei PSG in dieser Saison nur auf neun Einsätze in der französischen Liga.

Während er außen hinter Nuno Mendes und Juan Bernat abgemeldet ist, baut Trainer Pochettino im Zentrum lieber auf Presnel Kimpembe und Marquinhos. Selbst der angeschlagene Sergio Ramos erhielt zuletzt den Vorzug vor Diallo.

Ein Wechsel zum AC Milan würde dem Senegalesen wieder eine neue Perspektive für den ehemaligen Dortmunder (2018 bis 2019) bieten. Dafür müssten sich die Italiener jedoch zuerst mit Paris Saint-Germain einigen. Im Moment verlangt der Hauptstadtklub nämlich noch zu viel Geld für seinen Ersatzspieler. Die Rossoneri hoffen indes, dass der Transferwunsch Diallos den angegebenen Preis etwas nach unten korrigiert.

Video zum Thema
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG