Paris Saint-Germain :PSG-Boss Al-Khelaifi kämpft um Kylian Mbappe

nasser al khelaifi
Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com
Werbung

Geht es nach Nasser Al-Khelaifi, ist klar, für welchen Klub Kylian Mbappe auch in Zukunft auf Torejagd gehen wird: Paris Saint-Germain.

"Er wird auf jeden Fall bleiben", sagte der PSG-Boss im Interview mit der spanischen TV-Sendung EL CHIRINGUITO. Solange Mbappe seine Unterschrift nicht unter einen neuen Vertrag setzt, wird es allerdings weiterhin zu Mutmaßungen um seine Zukunft kommen.

Die Pariser arbeiten seit Monaten unter Hochdruck daran, den 2022 auslaufenden Vertrag zu verlängern. Gelingt das nicht in den kommenden Wochen, wäre PSG zum Verkauf gezwungen. Vor allem Real Madrid soll großes Interesse an einer Zusammenarbeit signalisieren.

Der Champions-League-Halbfinalist will den amtierenden Fußballweltmeister vor allem mittels finanzieller Zugeständnisse von einer langfristigen Zukunft an der Seine überzeugen. Dem Vernehmen nach lockt PSG mit einem Jahressalär von über 30 Millionen Euro.