"Kylian Mbappe war ohne Lionel Messi und Neymar wie ein Waisenkind"

10.10.2022 um 17:58 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
kylian mbappe
Kylian Mbappe (r.) wirkte ohne Lionel Messi und Neymar etwas verloren - Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Christophe Galtier verzichtete beim Auswärtsspiel in der Ligue 1 gegen Stade Reims auf Lionel Messi und Neymar, die er aufgrund der harten kommenden Wochen schonte. Vom Pariser Weltstar-Dreiersturm war also nur noch Kylian Mbappe übrig, der am Samstag auf verlorenem Posten stand.

"Kylian Mbappe war ohne Leo und Ney ein bisschen wie ein Waisenkind, wie ich vermutet habe. Ich dachte, das könnte sich im Laufe des Spiels ändern", zog Galtier ein angesichts der wenigen Torchancen ernüchterndes Fazit.

Und weiter: "Ney stand nicht zu Beginn des Spiels auf dem Platz, weil er in letzter Zeit viel gespielt hat. Als er eingewechselt wurde, haben wir gesehen, wie gut die beiden zusammenspielen. Deshalb war unsere Leistung in der zweiten Halbzeit besser, obwohl wir nur noch mit zehn Mann auf dem Platz standen."

Abwehr-Routinier Sergio Ramos hatte schon in der ersten Hälfte Gelb-Rot gesehen. PSG verpasste mit dem torlosen Unentschieden in Reims den neunten Sieg im zehnten Ligaspiel. Schon am Dienstag (21 Uhr) geht es in der Gruppenphase der Champions League gegen Benfica weiter.

Video zum Thema
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG