Ligue 1

PSG eskaliert: Kylian Mbappe drängt auf Neymar-Verkauf

15.08.2022 um 09:58 Uhr
getty neymar 22081512
Foto: / Getty Images
Video zum Thema

Beim 5:2-Schützenfest gegen den HSC Montpellier präsentierte sich Neymar mit einem Doppelpack erneut in Topform. Einen Treffer hatte der Brasilianer per Elfmeter erzielt. Kylian Mbappe, der sich einmal in die Torschützenliste eintrug, patzte derweil aus elf Metern.

Neymar sorgte im Nachgang des Spiels für Zündstoff. Er likte einige Tweets, die offenbar hochproblematisch sind. In einem stand: "Jetzt ist es offiziell: Mbappe ist derjenige, der bei PSG Elfmeter schießt. Offensichtlich ist es eine Vertragsangelegenheit, denn in keinem Verein der Welt wäre Neymar der zweite Elfmeterschütze. Es scheint, dass Mbappe aufgrund seines Vertrags der Besitzer von PSG ist!"

Neymar sorgt für Empörung bei Kylian Mbappe

Neymars Verhalten auf Twitter macht Mbappe und seine Entourage offenbar stinksauer. Der französische Journalist Romain Molina berichtet, dass Mbappe das PSG-Management kontaktiert hat und den Verkauf von Neymar fordert. Laut Get French Football News will Mbappe sogar schon seit seiner Vertragsverlängerung, dass Neymar den Klub verlässt.

Paris Saint-Germain

Neymars Beraterteam war auf Nachfrage der L'Equipe zu keiner detaillierten Stellungnahme bereit, ist aber überrascht über die Befugnisse, die Mbappe seit dessen vielbeachteter Vertragsverlängerung eingeräumt werden.

RMC Sport zufolge ist Neymar in Paris glücklicher als je zuvor, voll im System des neuen Trainers Christophe Galtier integriert und verhält sich im Alltag absolut vorbildlich. Zumindest an den bisherigen Darbietungen lässt sich das sehr gut zeichnen: Neymar legte mit fünf Toren und drei Vorlagen in den ersten fünf Pflichtspielen einen bombastischen Start in die neue Saison hin.

Verwendete Quellen: Romain Molina/Get French Football News/L'Equipe/RMC Sport

Neymar: Hintergrund

Anzeige