Ligue 1

PSG gibt finales Angebot für Milan Skriniar ab

19.08.2022 um 14:22 Uhr
getty milan skriniar 22081905
Foto: / Getty Images
Video zum Thema

Paris Saint-Germain hat ein letztes Angebot für Milan Skriniar abgegeben, das nach Informationen der L'Equipe nicht mehr nachgebessert wird. Um welche Summe es sich handelt, wird dabei allerdings nicht ersichtlich.

Einen Erfolg wird Frankreichs Dauermeister damit aber wohl nicht erzielen. Zuletzt war berichtet worden, dass PSG auf eine Ablöse von unter 60 Millionen Euro beharrt, also auf die Forderung von Inter Mailand situationsbedingt mehr als 20 Millionen Euro fehlen.

Skriniar und PSG sollen sich in den letzten Monaten sogar schon auf eine Zusammenarbeit verständigt haben. Inzwischen sollen sich die Pariser auf dem Transfermarkt nach anderen Optionen für die Innenverteidigung umschauen.

Paris Saint-Germain

Oder der Klub von der Seine wartet einfach noch ein halbes Jahr. Weil Skriniars Vertrag 2023 ausläuft, darf der 27-Jährige im Januar bei einem anderen Verein einen Vorvertrag unterschreiben. Ob PSG, das unbedingt die Champions League gewinnen will, so lange warten wird, bleibt offen.

Verwendete Quellen: L'Equipe

Milan Skriniar: Hintergrund

Anzeige